Cart:

0
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Willkommen in unserem Online Shop!

  • 022 24 - 123 130

Erste Hilfe Kurs für Betriebe

Laut BGV (Berufsgenossenschaftliche Verordnung) § 24 Abs. 1 hat in Deutschland jeder Unternehmer dafür zu sorgen, dass zur Ersten-Hilfe und zur Rettung aus Gefahr, die erforderlichen Einrichtungen und Sachmittel, sowie das erforderliche Personal zur Verfügung stehen.


Alle 2 Minuten geschieht in Deutschland in einem Unternehmen ein Unfall. Aus diesem Grund sollte jeder Unternehmer, im eigenen Interesse, in seinem Unternehmen ausreichend Ersthelfer ausgebildet haben.

Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass für die Erste-Hilfe-Leistung Ersthelfer mindestens in folgender Zahl zur

Verfügung stehen:

Bei 2 bis zu 20 anwesenden Versicherten ein Ersthelfer,

bei mehr als 20 anwesenden Versicherten

a) in Verwaltungs- und Handelsbetrieben 5 %,
b) in sonstigen Betrieben 10 %.

Von der Zahl der Ersthelfer nach Nummer 2 kann im Einvernehmen mit der Berufsgenossenschaft unter Berücksichtigung der Organisation des betrieblichen Rettungswesens und der Gefährdung abgewichen werden.

Ihr Vorteile

Für Gruppen ab 10 Teilnehmern bieten wir Erste-Hilfe-Kurse als Inhouse-Seminare in Ihren Räumen ohne Aufpreis an und unterstüzen Sie bei der Einhaltung der von der Berufgenossenschaften vorgeschriebenen Fortbildungsfristen Ihrer bei uns ausgebildeten Ersthelfer.


Die betrieblichen Ersthelferschulungen, werden nach Vorgaben der Berufsgenossenschaften durchgeführt. Die Ersthelfer absolvieren zunächst eine zweitägige Grundausbildung und müssen dann in einem Rhythmus von zwei Jahren an einer Ersten-Hilfe Fortbildung teilnehmen. Unsere Aus- und Fortbildungen werden Speziell und Individuell auf Ihren Betrieb- und Branche abgestimmt.

Die Erste Hilfe Ausbildung umfasst 9 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten in der folgenden Inhalte vermittelt werden:

  • Allgemeine Verhaltensweisen bei Unfällen / Notfällen / Rettung
  • Der gesetzlichen und moralischen Verpflichtung zur Hilfeleistung
  • Der eigene Gefahrensituation bei Notfallsituation einschätzen und Eigenschutz zu betreiben
  • Der Rettungskette
  • Dem Notruf
  • Absichern der Unfallstelle
  • Retten aus Kraftfahrzeugen
  • Retten aus einem Gefahrbereich
  • Wärmeerhalt des Patienten und psychische Betreuung
  • Helmabnahme bei bewusstlosen Motorradfahrern (1 - Helfer- u. 2 – Helfer Methode)
  • Erkennen eines Schlaganfalls und durchführen adäquater Maßnahmen
  • Erkennen eines Herzinfarkts und durchführen adäquater Maßnahmen
  • Erkennen von hirnbedingten Krampfanfällen und durchführen adäquater Maßnahmen
  • Der stabilen Seitenlage bei Bewusstlosigkeit
  • Störungen von Atmung und Kreislauf
  • Stromunfällen und einleiten von entsprechende Maßnahmen
  • Atem- und Kreislaufstillstand
  • Der Herz-Lungen-Wiederbelebung (1-Helfer-Methode)
  • Knochenbrüchen und Gelenkverletzungen
  • Bauchverletzungen
  • Wunden, Amputations-, Pfählungsverletzungen und bedrohlichen Blutungen
  • Augenverletzungen
  • Schock erkennen und entsprechende Maßnahmen durchführen.
  • Verbrennungen / thermische Schäden
  • Vergiftungen und Verätzungen

Die Erste Hilfe Fortbildung umfasst 9 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten mit folgenden Inhalten:

  • Wiederholung und Vertiefung der Kenntnisse aus dem Erste Hilfe Kurs
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)
  • praktische Übungen
  • Kundenspezifische Notfallschwerpunkte

Erste Hilfe Kurs Gebühren und Abwicklung:
Für Ihren Betrieb entstehen keine Kosten. Erste Hilfe Kurse für Betriebe werden mit dem zuständigen Unfallversicherungsträger abgerechnet. Wir unterstützen Sie bei der Abwicklung der Erste Hilfe Kurs Kosten und der Kursveranstaltungen.

Bei Interesse zum Erste Hilfe Kurs für Betriebe setzten Sie sich mit uns per Anfrage-Formular oder Tel. 022 24 - 989 45 37 in Verbindung.