Cart:

0
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Willkommen in unserem Online Shop!

  • 022 24 - 123 130

Mehr Ansichten

Magill-Intubationszange

0,00 €

Lieferzeit: 3 Werktage

Artikelname Preis Menge
Babies, 17 cm
6,00 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Erwachsene, 25 cm
6,00 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Kinder, 20 cm
6,00 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht


  • Magill-Intubationszange mit aufgerauten, breiten Backen

  • zur Intubation, Einführung von Magensonden und Entfernung von Fremdkörpern aus den oberen Atemwegen

  • atraumatisch und sicher

  • autoklavierbar

  • in verschiedenen Größen vom Säugling bis zum Erwachsenen

ODER

Details

Die Magill-Zange ist eine medizinische Zange, die – im Unterschied zur Tupferzange – abgewinkelt ist. Die Greifbacken sind zudem aufgeraut und verbreitert. Dadurch eignet sich die Magill-Zange besonders zum Einsatz im Mund-/Rachenraum. Sie wird in Kombination mit der Laryngoskopie oft zur Entfernung von Fremdkörpern aus den oberen Atemwegen, zum Positionieren des Tubus bei der nasalen Intubation sowie zum Einführen von Magensonden in die Speiseröhre benutzt.

 

Wie andere medizinische Instrumente wird die Magill-Zange aus Metall gefertigt und ist somit autoklavierbar. Ihr Erfinder war der irische Anästhesist Ivan Whiteside Magill, der auch einen speziellen Endotrachealtubus entwickelte.

Zusatzinformation

Artikelnummer NM-FH-16
Lieferzeit 3 Werktage
Hersteller Nein
Hersteller Art.-Nr. Keine Angabe
EAN Keine Angabe

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.